Vernissage “überBAU: ideologische_landschaften”

18/06/2021 - 16:00

Liuba Gallery & Massage - Ehm-Welk-Straße 45

Die Vernissage ist am Freitag, 18.06. um 16 Uhr. Kommt einfach vorbei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Coronakonform dürfen aktuell maximal 6 Personen/Haushalte gleichzeitig mit 1,5m Abstand in die Galerie. Für alle anderen gibt es vor der Tür einen stehenden Empfang.

In der zweiten Jahresausstellung des Themenkomplexes „BAU“ geht es hoch hinaus in ideologische Gedankengebäude und in die künstlerische Auseinandersetzung mit Werten und Idealen. Die Ausstellung „überBAU: ideologische_landschaften“ rüttelt wach mit explosiver Farbe, Symbolik und Musik. Sie zeigt auf, wie sich Generationen gegen gesellschaftliche Missstände aufgelehnt und für ihre Ideale eingesetzt haben.
Kunst kennzeichnet ideologisch-subkulturelle Zugehörigkeit und dekonstruiert gleichzeitig spielerisch festgefahrene ideologische Entwürfe – und das mitunter laut, expressiv und unmissverständlich.

Die Eröffnungsrede wird von „dekern“ gehalten und es gibt ein paar Beats auf die Ohren.

Die vier ausstellenden Künstler:innen sind:

Christian Awe I Berlin I Malerei @christian.awe
Kora Jünger I Märkische Höhe I Zeichnung @korajunger@deimelguitarworks
Andrew Clive Davies I Köln I Lautmalerei & Prozesskunst @andrewclive.davies
“dekern“ I Niedergurig I Skulptur, Malerei & Performance @dekerni@dekern70